• bronwinstaple

Markant: Das Markus-Theater

Aktualisiert: 13. Apr.

Das Markus-Theater hat tatsächlich markant unsere Karwoche markiert ;)


Ein Laientheater der besten Art. Wir saßen im Kreis, und mitten und rund um uns spielte die Handlung in junger und frischer Weise. Die Lebensgeschichte Jesu aus dem Markus Evangelium traf durch diese Darstellung mitten ins Herz, wie es Zuschauer ausdrückten:


„Das Theater war wirklich genial. Man hat sich gefühlt, als sei man direkt dabei gewesen, als Jesus mit seinen Jüngern unterwegs war.

Was für mich am Extremsten war, war die Kreuzigung. Man liest das so leicht - Jesus wurde gekreuzigt - aber heute wurde mir einfach total bewusst, was das heißt und welche Schmerzen er dabei ertragen musste.“


„Es war einfach unbeschreiblich eindrucksvoll. Sehr gut gespielt, sehr bewegend."


„Ich war mir nicht ganz sicher, was mich erwartet (Markus-Theater hat mir nicht viel gesagt). Aber von Anfang an wurde ich von der Handlung mitgerissen. Es wurde mit Elan und Humor gespielt, und am Ende flossen mehr und mehr die Tränen. Jesus ist mir in diesen 90 Minuten näher gekommen."


Ein großer Dank gilt der Vineyard Linz unter Regie von Markus Theuermann, die mit großem Engagement Jesus in unserer Mitte lebendig machten.





13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen