shutterstock_1588320151_bear.jpg
Kernwerte.tif

Übernatürlich großzügig lieben

Pfeil2.jpg

Wir lieben übernatürlich großzügig. Dadurch repräsentieren wir das Vaterherz Gottes in unserer Umgebung.

Wir lassen uns in Dankbarkeit als alle Generationen auf Veränderung durch Jesus Christus ein. Wir sind großzügig, prophetisch, kreativ und apostolisch. Wie Jesus dienen wir übernatürlich in Liebe einander und der Gesellschaft. Dadurch kommt sein Reich und die Liebe des Vaters auf unsere Erde.

Unverrückbare Werte

​Weil der allmächtige, ewige Gott unser Vater ist, kommt durch uns Sein Königreich auf die Erde. In Jesu Christi Königreich geschieht Gottes Wille genau so wie im Himmel. Wir leben:
 

Kultur der Ehre

Das heißt, dass wir:

als alle Generationen leidenschaftlich den dreieinigen Gott anbeten untereinander Liebe, Annahme und Vergebung leben (1. Korinther 13)

großzügig sind wie unser Abba großzügig ist

in allem Exzellenz anstreben, weil unser Abba alles exzellent macht (wobei Exzellenz nicht mit Perfekt-ionismus zu verwechseln ist)

einander und der Gesellschaft wie Jesus dienen (Römer 15/7, Philipper 2/3)

Kultur der Dankbarkeit

Darum leben wir eine Veränderungsbereitschaft, die Wachstum freisetzt.

Das heißt, dass wir:

unser ganzes Leben in Dankbarkeit dem dreieinigen Gott hingeben (1. Thess. 5/18)

uns von Gott verändern lassen, damit wir echt und heil werden (SOZO, Umgang Jesu mit der Ehebrecherin in Johannes 8)

Gott erlauben, uns als Pioniere und Vorreiter einzusetzen.

Kultur der Veränderung

als "neue Schöpfungen" (2. Korinther 5/17), die durch Christi Tod und Auferstehung erlöst sind (Eph. 1/7), die Botschaft der Hoffnung in die Gesellschaft tragen (1. Petrus 3/15) in den prophetischen Gaben leben (1. Kor. 14/1, 1.Thess. 5,21)

Kreativität leben, weil unser Abba kreativ ist

eine apostolische Gemeinde sind, indem wir in der Gesellschaft kultur- und atmosphärenverändernd wirken (1.Kor.9,19-23) und indem wir u.a. mit unseren Diensten, Gemeinden fördern und neue gründen (Lukas 22,27, 1. Petrus 4,10)

Du bist berufen...

Jeder von uns, aber auch wir als ganze Gemeinde, sind in dieser Welt, weil Gott den Plan hat, Sein Königreich auf dieser Erde auszubreiten. Dieser Plan schließt uns Menschen ein.

In erster Linie hat Gott jeden von uns dazu berufen, seine Kinder zu sein und in inniger Beziehung mit ihm zu leben. Dies ist möglich geworden durch den stellvertretenden Tod Jesu Chisti, seines Sohnes. Er hat den Zugang zu Vater Gott, den wir Abba nennen dürfen, frei gemacht. Er ruft alle Menschen, mit ihm in Gemeinschaft zu leben, indem wir seinen Geist, den Heiligen Geist empfangen. Und das alles ohne Bedingungen, rein aus der Liebe, mit der Gott uns Menschen liebt. Diese unfassbare Liebe ruft uns in eine übernatürliche Beziehung mit dem Allmächtigen Gott.

So hat natürlich auch die Gemeinschaft, die Kirche vorort dieser Kinder Gottes eine Berufung. Die Kirche Treffpunkt Leben hat die Berufung, dass alle Menschen, egal in welcher widrigen oder glückliche

shutterstock_1718038360.jpg

glücklichen Situation ihres Lebens sie sind, durch die Berührung mit dem liebenden Gott heil und heilig werden, an Leib, Seele und Geist. In dieser Weise wollen wir den Menschen, aber auch anderen Gemeinden dienen.

​Unsere Glaubensgrundlage

​​Die Grundlage unseres Glaubens ist Jesus Christus. Durch seinen Opfertod ist der Weg zu einer liebenden Beziehung mit dem Dreieinigen Gott frei. Wenn wir Jesu Geschenk der Vergebung aller unserer Sünden annehmen, und uns ihm als Herrn und König über unserem ganzen Leben unterordnen, dürfen wir uns Gottes Kinder nennen.

Die geltenden Richtlinien in unserem Leben entnehmen wir der Bibel. Wir glauben, dass das Wort Gottes von Menschen geschrieben wurde, die der Heilige Geist inspiriert hat. Daher gilt für uns die gesamte Heilige Schrift, sowohl das Alte als auch das Neue Testament, als Grundlage unseres Glaubens.


 

shutterstock_606909602.jpg

Wir glauben auch, dass der Heilige Geist in uns Kindern Gottes übernatürlich wirkt. Daher achten wir auf Prophetische Rede, die geprüft werden muss und mit der ganzen Heiligen Schrift übereinstimmen muss.

Wir lieben alle Gaben, die uns der Heilige Geist schenkt und erlauben ihm, in jeder Weise die Führung in unserem privaten Leben und in unserem Gemeindeleben zu übernehmen.