top of page
  • Karin Staple

Prophetisches Wort für das Kirchenjahr 2023-24

Die 3 Propheten/Propheten-in-Ausbildung der Gemeinde TPL haben zusammen Gott um ein Jahreswort gebeten. Dieses wurde von der Gemeindeleitung geprüft (wie es in der Bibel steht, es ist wichtig, jedes Wort zu prüfen!).


  • Leitwort

  • Dankbarkeit in allen Dingen - nicht für alle Dinge (https://www.treffpunktleben.at/post/dankbarkeit)

  • Zu beachten

  • Vorsicht vor einem politischen Geist (=Individualismus)

  • Es kommt weiterhin Bewegung in die Gemeinde. Vorsicht, dass unsere Gemeindekultur (Kernwerte) behalten werden. Die hat uns der Heilige Geist aufgezeigt. Sie können gerne immer wieder auf der Website nachgelesen werden (https://www.treffpunktleben.at/kernwerte); es ist wichtig, dass wir diese Werte auch leben.

  • Auf die Frage: „Bleiben wir beim Wöhrer?“ ein einstimmiges „Ja“. Aber: Es wird richtig eng im Raum (physisch). Gegen Ende des Kirchenjahrs viel mehr Menschen, der Raum quillt über. Es steht die Frage im Raum: Wohin? Gott wird uns zeigen, wohin der Weg weiter geht.

  • Weiter mit Anbetung voran ins „Land Goschen“ (https://www.treffpunktleben.at/post/mit-lobpreis-voran), mit Leitsatz das Lied „The more I seek you“ (je mehr ich dich suche, desto mehr finde ich dich).

  • Wunder und Heilungen, und zwar viel mehr, als wir jetzt glauben.

  • Gott fühlt sich wohl bei uns!

  • Wir sind effektiv heuer, wir machen einen Unterschied.

  • „Dieser Weg ist steinig und schwer“ (Lied??): Diese Aussage stimmt nicht. Er macht unseren Weg golden. Unsere Gemeinde ist wie ein unausdrückbarer Schwamm. Er wird nie leer.


Es ist immer wichtig, hinter (und nicht vor!) Jesus herzugehen, in Dankbarkeit.


Wir können beten: Was heißt das für mich persönlich?

8 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Prophetische Worte

Comments


bottom of page