• bronwinstaple

Bericht aus "St. Martin Aktuell" - Frühling 2021

Aktualisiert: 13. Apr.

Gottesdienste

Gottesdienste haben weiterhin per Zoom stattgefunden. Die Gemeinschaft untereinander und mit Menschen, die auch von außerhalb unserer Region dazugestoßen sind, haben die Treffen vorort wettgemacht. Trotzdem freuen wir uns schon auf Treffen in unseren Räumen beim Wöhrer!


Firestarters

Der Nachfolgekurs des Alpha-Kurses hat großen Anklang gefunden. Feurig in der Nachfolge von Jesus wollen wir auch Feuer der Hoffnung zu allen Menschen bringen. Gerade in dieser Zeit ist Jesus Christus wieder ein Thema geworden. Menschen sehnen sich nach seinem Frieden und seinen Wundern. Wie man ganz natürlich übernatürlich lebt - das durften die Teilnehmer des Firestarters Kurses praktisch erfahren.


L.E.A.D. Seminar

L.E.A.D. steht für „Leite mit Exzellenz, Autorität + Dienerherz“. Junge Leiter auszubilden ist uns ein großes Anliegen. Anhand der Unterlagen von John Maxwell führt der Kurs seit Februar durch die verschiedensten Aspekte von biblischer Leiterschaft. Dies wird uns noch länger beschäftigen, die Teilnehmer profitieren aber bereits jetzt von ihrem Engagement.


YouTube Kanal

Unser neuer YouTube Kanal ist bereits mit ein paar Videos ausgestattet. Darunter lustige Videos für Kinder (& Erwachsene!!) als Ersatz für einen Kindergottesdienst, der über Zoom nicht möglich war. Auch Vorträge für junge Leute und sonstige interessante Videos über außergewöhnliche und packende Lebensgeschichten und andere Themen können dort angeschaut werden. Einer davon fand am 29. April statt mit dem Titel: „Nach Sprengstoffunfall blind und taub“.


SOZO

Da wir einen neuen Mitarbeiter ausgebildet haben, konnten wir noch mehr SOZOs anbieten. Diese Gebetsseelsorge findet im kleinen und vertrauten Rahmen statt und wird sehr gerne in Anspruch genommen. Über ZOOM können sogar Menschen betreut werden, die weiter weg wohnen. Gerade in einer Zeit, wo die Angst regiert, merkten wir, wie Gottes Gegenwart in den SOZOs heilte und tröstete.


Kleingruppen

Corona konnte sie nicht hindern, sich zu treffen – in den letzten Monaten eben per Zoom. Trotzdem wurde Gemeinschaft gepflegt und Gott angebetet. Beim Gebet für einander konnten wir immer wieder seine Heilung, Befreiung und Hilfe erfahren. Da jeder herzlich willkommen ist, sind die Teilnehmer mehr geworden.


Filmabend

Am 27. März sahen wir einen Film per Zoom: „Unplanned“. Sehr zu empfehlen! Bei diesem berührenden Film, basierend auf wahren Begebenheiten, wurden wir daran erinnert, wie wertvoll ein menschliches Leben ist.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen