Was wolln ma?
Wir sehen, dass es auch im Mühlviertel eine steigende Anzahl von Menschen gibt, die kein, oder nur noch wenig Vertrauen in die Kirche haben. Wir sind aber davon überzeugt, dass die Frohe Botschaft von der Errettung durch Jesus Christus nichts an ihrer Bedeutung und Aktualität verloren hat.
Aus diesem Grund wollen wir Menschen, die jetzt noch der Kirche und dem christlichen Glauben fern stehen, neue Zugänge zum Glauben schaffen. Diese neuen Zugänge sehen wir in zeitgemäßen Gottesdiensten und in kleinen, persönlichen Gruppen, in den das Leben mit Gott eingeübt werden kann.
Wir glauben, dass es viele Menschen gibt, die auf einen solchen neuen Zugang zum christlichen Glauben warten.
Wir sehen uns daher auch nicht als „Konkurrenz“; sondern als Ergänzung zu den bestehenden Kirchen.

——————————————————————————–
Wer samma?
Wir sind eine Gemeinschaft von Christen, die Gottes Liebe, Annahme und Vergebung erfahren haben.
Wir sind Teil der „International Church of the Foursqare Gospel“ (in Deutschland bekannt als „Freikirchliches Evangelisches Gemeindewerk e.V.“), einer charismatischen Freikirche, die in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts, in den U.S.A. entstand, und die in über 140 Ländern dieser Welt vertreten ist.
——————————————————————————–
Was tamma?
Wir treffen uns regelmäßig, um gemeinsam Gott zu loben, in der Bibel zu lesen, Sorgen und Freuden des Lebens auszutauschen und um einander zu helfen wo immer dies möglich ist.
Gesunde Beziehungen untereinander und zu Menschen, denen wir begegnen, sind uns sehr wichtig. So wie wir es selbst erfahren haben, möchten wir zu einem „Klima“ in dem Liebe, Annahme und Vergebung spürbar wird, beitragen.
Im Gottesdienst darf diese positive Beziehung zu Gott und zu unseren Mitmenschen ebenfalls zum Ausdruck gebracht werden.
Es darf und soll gelacht, geweint, getanzt und gebetet werden.
Kinder tragen durch ihre Natürlichkeit sehr zur „Belebung“ des Gottesdienstes bei und sind schon alleine deshalb herzlich willkommen. Für sie gibt es parallel zur Predigt ein altersgemäßes Programm.

——————————————————————————–
Was glaub ma?
Gemeinsam mit den Christen aller Konfessionen stehen wir zum Apostolischen Glaubensbekenntnis.
Wir glauben, dass allein die Bibel die Richtschnur der göttlichen Offenbarung darstellt.
Deshalb glauben wir, dass:
Jesus Christus der einzige Weg zu Gott ist.
der Mensch grundsätzlich von Gott getrennt ist und durch eigene Leistungen nicht vor ihm gerecht wird.
Gott von sich aus jedem Gnade zuspricht, der bereit ist, diese Gnade anzunehmen.