KARINS BEAMERFOLIEN ZUR PREDIGT:

Ein prophetisches Wort prüfen

  1. Das Wort muss mit der Gesamtheit der Hl. Schrift übereinstimmen. Gal. 1/8
  2. Es muss Sinn machen. Röm. 8/16
  3. Es muss näher zu Gott und der Gemeinde führen. Phil 3/8-10
  4. Ich frage die Propheten und Leiter meiner Gemeinde. Hebr. 13/17
  5. Wir brauchen den Hl.Geist, damit wir es verstehen und wissen, wann wir was tun sollen. 2. Petrus 1/20-21

Die Interpretation prüfen

  • Wenn wir ein Wort weitergeben, dann dürfen wir nichts dazu interpretieren. Wir müssen immer das Wort rein liefern, auch wenn es für uns keinen Sinn macht!
  • „Selektives Hören“, indem ich ein Wort in Verbindung bringe mit dem Problem, das mich gerade beschäftigt. Gott spricht ganz oft nicht in meine brennende Situation. Vorsicht!
  • Manchmal möchte Gott mit diesem Wort von uns eine Reaktion, unser Herz prüfen, oder es ist Info.

Ein prophetisches Wort empfangen

  1. Ich prüfe und schaue, ob es wirklich von Gott ist.
  2. Ich frage Gott, wie ich das Wort empfangen soll
    1. Soll ich aus dem Weg gehen und Gott alleine arbeiten lassen?
    2. Soll ich meinen Beitrag leisten – welchen?
    3. Will Gott etwas Neues tun? (Das auch dazukommen kann zu bestehenden Dingen!)